Südweststadt fürs Klima

Ideen für Lebensqualität und Klimaschutz.

Sprechen wir über das Klima. Es muss uns gelingen, den CO2-Ausstoß so schnell zu reduzieren, dass eine für unser Leben akzeptable Verlangsamung der Erderwärmung erreicht werden kann. Viel Zeit bleibt nicht. UN-Generalsekretär Guterres rief im August die „Alarmstufe rot“ aus.

Verkehr, Müll, Energie, Stadtgrün – es gibt viele klimarelevante Themen, die die Menschen in der Südweststadt bewegen. Wir, als Bürgerverein möchten durch die Ideen engagierte Bürgerinnen und Bürger den Klimaschutz im Viertel gemeinsam voranbringen.

Ihre Ideen sind gefragt!

  • Welche Wünsche und Anregungen haben Sie für die Verbesserung der Lebensqualität in der Südweststadt und was können wir im Viertel ganz konkret für den Klimaschutz tun?

Ihre Wünsche und Vorschläge können Sie uns per E-Mail einsenden an klima@suedweststadt.de.

Einsendeschluss ist der 15.03.2022.

Die Einsendungen werden von unseren Vereinsmitgliedern Adrian Haid, Claudia Thimm und Klaus Heid so aufbereitet, dass Sie präsentiert und diskutiert werden können. Sie sollen danach an Gemeinderat und Stadtverwaltung kommuniziert und gemeinsam in konkrete Handlungsoptionen übersetzt werden. Damit die Vorschläge nicht in Vergessenheit geraten, werden wir regelmäßig über den Stand der Umsetzung berichten.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Wohin mit Wut und Ärger? Vom guten Umgang mit starken Gefühlen

In dieser Veranstaltung von Pia Dorwuth, Tagesmutter und Elternbegleiterin, werden praktische Hilfestellungen für typische Stress- und Konfliktsituationen mit Kindern für Väter und Mütter erarbeitet. Der Workshop wird durch das Landesprogramm Stärke gefördert.

Termine: 09.05., 16.05., 23.05. und 07.06.19 von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Preise: 49 EUR pro Person und 79 EUR pro Paar

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie HIER.