Wir über uns

Aufgaben und Ziele des Bürgervereins

Der Bürgerverein der Südweststadt e.V. versteht sich, wie alle übrigen Bürgervereine im Stadtgebiet auch, als Bindeglied oder Mittler zwischen den Bürgern und der Stadtverwaltung.

Die in diesem Spannungsfeld zu erfüllenden Aufgaben werden ausnahmslos ehrenamtlich erbracht. Der von den Vereinsmitgliedern gewählte Vorstand (insgesamt 9 Personen) benötigt dazu fallweise natürlich die Unterstützung aus dem Kreis der Mitglieder. Ganz wichtig ist es uns, dass viele unserer Mitbürger sich verstärkt in die Arbeit des Vereins einbringen. Nicht alle Probleme oder zu klärenden Sachverhalte können uns ursächlich bekannt sein. Deshaln sollten Sie uns darüber informieren.
Wir haben jedoch nicht für alle Schwierigkeiten sofort (oder auch später) Lösungen parat. Im Rahmen unserer recht guten Zusammenarbeit mit den Ämtern der Stadt Karlsruhe sind wir aber bemüht – und fallweise auch erfolgreich – solche Lösungen herbeizuführen.

Richtig freuen würden wir vom Bürgerverein uns über eine größere Mitgliederzahl.
Vor allem die jungen Familien fehlen uns fast völlig. Dabei sind es gerade sie, für die wir die oft in die Zukunft gerichteten Dinge auf den Weg bringen. Der Familienbeitrag von
7 € oder 5 € für das Einzelmitglied sollte wohl nicht das große Hindernis darstellen.

Und keine Angst: So viele Vereinsposten, wie manche befürchten, haben wir gar nicht zu vergeben!

Aber auch über Nichtmitglieder, die verlässlich ihre Hilfe z.B. beim Hirschbrückenfest oder  zu anderen Gelegenheiten anbieten, wären wir sehr erfreut. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.